Nudeln mit Käsesoße à la Franzi

Bild
Zutaten:
  • Nudeln (egal welche Sorte, schmeckt mit allen Nudeln J)
  • 50g Packung Rohschinkenwürfel light
  • 1 Ecke Schmelzkäse light (oder: 1EL Schmelzkäsezubereitung)
  • 50g Reibekäse
  • Gewürze
Zubereitung:
Zuerst Nudeln bissfest kochen, absieben und beiseite stellen.
Dann in den heißen Topf etwas Wasser oder Milch (damit der Boden bedeckt ist), Schinkenwürfel, Schmelzkäse und Gewürze dazu. Auf mittlerer Stufe köcheln lassen, immer wieder umrühren – bis der Schmelzkäse geschmolzen ist.
Dann den Reibekäse in die Soße, kurz anschmelzen lassen. Nudeln dazu – umrühren, eventuell abschmecken. Genießen.
Tipp: lecker schmeckt die Soße auch mit normalem Kochschinken, Räucherlachs (mit Zwiebeln und Knoblauch) oder mit Tunfisch *-*
Ich wünsch euch nen Guten ❤
Eure Fight4targetweight
Advertisements

Gefüllte Zucchini mit Garnelen

Bild
 Zutaten
  • 1 Zucchini
  • 125 g Garnelen (natur)
  • ¼ Zucchini
  • ¼ Aubergine
  • ¼ grüne Paprika
  • Frühlingszwiebel
  • Handvoll Cocktailtomaten
  • ½ Brokkolikopf
  • 50g Schafskäse
  • 50g Reibekäse
  • 5 EL Saure Sahne
  • Knoblauch
  • Tomatenmark
Zubereitung
Frühlingszwiebel mit Paprika, Zucchini, Aubergine, Garnelen und 1 TL Öl anbraten. Saure Sahne, Knoblauch und Gewürze hinzu.
  • Brokkoli separat kochen, wenn Brokkoli bissfest gekocht, diesen absieben und zur Seite stellen.
Zucchini längs halbieren und mit einem Löffel das Innenleben auskratzen (Inneres schmeiß ich weg, andere nutzen es aber auch für die Füllung). Zucchini in eine Auflaufform legen und füllen. Etwas Füllung in der Pfanne übrig lassen.
Restliche Füllung mit Tomatenmark und Wasser cremig rühren. Feta-Käse auf die gefüllte Zucchini legen; gekochter Brokkoli und rohe Cocktailtomaten um die Zucchini rum legen. Soße aus der Pfanne über Tomaten und Brokkoli. Und alles mit Reibekäse bestreuen.
Form für zirka 20 Minuten bei 180 Grad in Backofen.
Ich wünsch euch nen Guten ❤
Eure Fight4targetweight

Ebly-Würstchen-Pfanne

Bild
Zutaten:
  • Ebly
  • Verschiedenes Gemüse (Aubergine, Paprika, Zucchini, Tomaten, Zwiebel)
  • 2 Viva Vital Würstchen (Netto)
  • Saure Sahne
  • Knoblauch
  • Gewürze
  • Tomatenmark
Zubereitung:
Ebly nach Anweisung kochen.
Gemüse kleinschneiden und anbraten. Knoblauch und Gewürze hinzu.
Würstchen kleinschneiden und mit in die Pfanne geben, fertigen Ebly dazu. Mit etwas Wasser ablöschen und Tomatenmark hinzu.
Eventuell nachwürzen. Zwei EL Saure Sahne dazu. Umrühren – fertig.
Ich wünsch euch nen Guten ❤
Eure Fight4targetweight

One-Pot-Pasta

Bild
Zutaten:
  • Nudeln
  • Wasser
  • Topf
  • Alles was euch schmeckt
  • Gewürze
Zubereitung:
Alle Zutaten– ja alle!! – kommen in einen Topf!!! Das ist der Clou an diesem Rezept. Es ist einfach toll.
Meine Mengenangaben mögen für den ein oder anderen zu viel sein, deswegen: nehmt so viel Nudeln wie ihr wollt und passt die Menge vom Wasser an. Lieber anfangs zu wenig Wasser und immer bisschen nachschütten, als zu viel.
Ich nehme:
  • 130g Nudeln und 400ml Wasser und allerhand Gemüse.
  • Alles in einen Topf werfen und aufkochen lassen (mit Deckel, sofern das mit der Nudelsorte geht – Spaghetti’s gehen auch ohne Deckel).
  • Sobald’s kocht, Platte runterdrehen und OHNE DECKEL weiter köcheln lassen. Ohne Deckel ist wichtig, damit das Wasser verdampfen kann.
  • Immer schön rühren, damit nichts anbrennt.
  • Sobald die Nudeln fertig sind – ist das Essen fertig
Variation 2
  • Paprika, Zwiebel, Nudeln
  • In der Halbzeit dann 1 Ecke Schmelzkäse dazu
  • Kurz bevor die Nudeln fertig sind die Erbsen und
           Möhren dazu (damit die nicht komplett verkocht
           werden)
Variation 3:
  • Spinat, Zwiebel, Tomaten, gelbe Paprika
  • Topping: Parmesan
Variation 4:
  • Tomaten, Spinat, Tomaten
  • Topping: Reibekäse
Variation 5:
  • Tomaten, Paprika, Tunfisch
  • Topping: Parmesan
  • Wie ihr seht liebe ich dieses Rezept. Man kann das wirklich mit allem machen (Fleisch, Wurst, Tunfisch, Shrimps, Vegetarisch)
Ich wünsch euch nen Guten ❤
Eure Fight4targetweight
PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.