One-Pot-Pasta

Bild
Zutaten:
  • Nudeln
  • Wasser
  • Topf
  • Alles was euch schmeckt
  • Gewürze
Zubereitung:
Alle Zutaten– ja alle!! – kommen in einen Topf!!! Das ist der Clou an diesem Rezept. Es ist einfach toll.
Meine Mengenangaben mögen für den ein oder anderen zu viel sein, deswegen: nehmt so viel Nudeln wie ihr wollt und passt die Menge vom Wasser an. Lieber anfangs zu wenig Wasser und immer bisschen nachschütten, als zu viel.
Ich nehme:
  • 130g Nudeln und 400ml Wasser und allerhand Gemüse.
  • Alles in einen Topf werfen und aufkochen lassen (mit Deckel, sofern das mit der Nudelsorte geht – Spaghetti’s gehen auch ohne Deckel).
  • Sobald’s kocht, Platte runterdrehen und OHNE DECKEL weiter köcheln lassen. Ohne Deckel ist wichtig, damit das Wasser verdampfen kann.
  • Immer schön rühren, damit nichts anbrennt.
  • Sobald die Nudeln fertig sind – ist das Essen fertig
Variation 2
  • Paprika, Zwiebel, Nudeln
  • In der Halbzeit dann 1 Ecke Schmelzkäse dazu
  • Kurz bevor die Nudeln fertig sind die Erbsen und
           Möhren dazu (damit die nicht komplett verkocht
           werden)
Variation 3:
  • Spinat, Zwiebel, Tomaten, gelbe Paprika
  • Topping: Parmesan
Variation 4:
  • Tomaten, Spinat, Tomaten
  • Topping: Reibekäse
Variation 5:
  • Tomaten, Paprika, Tunfisch
  • Topping: Parmesan
  • Wie ihr seht liebe ich dieses Rezept. Man kann das wirklich mit allem machen (Fleisch, Wurst, Tunfisch, Shrimps, Vegetarisch)
Ich wünsch euch nen Guten ❤
Eure Fight4targetweight
PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s