Apple-Oat-Cake

Bild

What you need:

  • 320g Oats
  • 500g low-fat quark
  • 5 Eggs
  • 1,5 ts of baking powder
  • 4 Apples
  • 1,5 tbs of sweetener
  • 2 ts of cinnamon
  • 150ml low fat milk (0,3% fat)
  • some vanilla
  1. Wash and peel the apples. Then cut the apples into little pieces (half of the apple cut into slices).
  2. Separate the eggwhite from the egg yolk. Whip the egg white into peaks.
  3. Mix the other ingredients together (If you like you can purée it – I did). ! Don’t put the apple slices into the mixture, just the apple pieces.
  4. Then fold the beaten egg white in the mixture and after everything is stired you can put it into a baking tin.
  5. Top the mixture with apple slices.
  6. Put it into the oven for about 60-70 minutes. The oven has to have 160° C [320° F].

Bild

 

-> I topped the cake after it was refreshed with a little portion of icing sugar.

Hope you’ll enjoy it and hope I wrote everything clearly. If not, don’t be afraid to ask me. 🙂

Fight4targetweight

PS: This recipe is suited for simplyfilling days

Sattmacher Apfelkuchen

Foto 29.05.14 15 20 40

Zutaten:

  • 320g Haferflocken zart
  • 500g Magerquark
  • 4 Eier + 3 EL Apfelmus ohne Zuckerzusatz ➡️ ODER: 5 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 4 Äpfel
  • flüssiger Süßstoff [1,5 EL]
  • 2 TL Zimt
  • etwas Vanille aus der Mühle [oder eine Schote]
  • 150ml Milch [0,3%]

ZUSATZ: 3 EL gepuffter Amaranth [geht aber auch ohne]

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden.
  2. Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  3. Alle anderen Zutaten miteinander verrühren (Ich habe es mit dem Thermomix püriert – muss man aber nicht.).
  4. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben.
  5. Teig in eine Form geben.
  6. Dann für 60-70 Minuten in den 160°Grad heißen Ofen.

-> Ich habe dann noch etwas Puderzucker für’s Auge drauf gemacht.

 

Ich wünsche euch nen Guten ❤

Eure Fight4targetweight

PS: Für einen Weightwatchers Sattmachertag geeignet.

Sattmacherpizza

 

20140616-195945-71985258.jpg

Zutaten für den Teig:

  • 250g Haferflocken zart
  • 230g Magerquark
  • 70g Joghurt
  • 2 Eier
  • 110ml Milch
  • Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Alles gut miteinander verrühren (Handrührgerät). Dann auf ein Backblech [mit Backpapier] verteilen. Habe dazu einen Teigschaber genommen – die Menge Teig gibt zirka ein ganzes Blech 👍 Macht den Teig nicht zu dick.

Dann für 15-20 Minuten in Backofen (180-200Grad) vorbacken.

Während die Pizza im Ofen ist bereitet ihr schon mal den Belag vor.

Zutaten Belag hier:

  • Tomatenmark
  • Wasser
  • Salz
  • Oregano
  • Knoblauchpulver
  • Tunfisch
  • Mais
  • Zwiebel
  • Ei
  • 1 EL körniger Frischkäse
  • 30g Reibekäse (!)

Zubereitung:

Für die Tomatensoße: Tomatenmark, Wasser, Gewürze vermischen bis eine zähflüssige Masse entsteht.

 

Den vorgebackenen Teig aus dem Backofen holen und kurz vom Papier lösen, damit es nicht anklebt 😉

Tomatensoße auf die Pizza streichen, dann Belag nach Belieben drauf.

Dann die Pizza nochmal für zirka 20 Minuten in Ofen [bis halt der Belag schön aussieht].

 

Schmeckt wirklich sehr gut – ist aber sehr sättigend 🙂

Foto 25.05.14 13 04 11

Ich wünsche euch nen guten mit der Pizza ohne schlechtes Gewissen ❤
Fight4targetweight

 

PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.

 

Mugcake à la Franzi – OHNE Banane

Bild

Zutaten:

  • 45g Haferflocken zart
  • 1 Ei
  • 3 EL Joghurt (0,1%-1,5%)
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • etwas Süßstoff
  • 1 TL Kakao

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen in einer kleinen Schüssel vermengen. Dann den Teig in eine größere oder zwei kleinere Tassen geben und für 3-5 Minuten in die Mikrowelle. Ihr könnt ruhig immer wieder die Mikro aufmachen und nachschauen [nicht erschrecken, die Cakes fallen bisschen zusammen sobald die Mikro aufgeht].

! Bleibt in der Nähe, wenn ihr ne gute Mikrowelle habt, dann kann es sein dass die Cakes schneller fertig sind. Da müsst ihr bisschen ausprobieren 🙂

Die Soße auf dem Foto besteht aus 3 EL Joghurt, nem Schuss Milch, etwas Süßstoff und Vanillin-Aroma.

Ich wünsche euch nen guten ❤
Liebe Grüße
Fight4targetweight

 

PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.

Spaghetti mit Schwarzwurzeln

Bild

Zutaten:

  • Spaghetti
  • Rohschinkenwürfel
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 Glas Schwarzwurzeln
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Cocktailtomaten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Zwiebel
  • 20g Parmesan (!)

Zubereitung:

Spaghetti nach Anweisung kochen.

In einer Pfanne 1 TL Öl heiß werden lassen und Zwiebel dann glasig dünsten. Tomaten, Abgetropfte Schwarzwurzeln, Rohschinkenwürfel, Knoblauch, Gewürze dazu und 3-5 Minuten anbraten.

Dann fertige Spaghetti und 1 EL Frischkäse mit in die Pfanne. Alles nochmal kurz anbraten, eventuell abschmecken.

Wer möchte kann dann noch Parmesan auf das Essen streuen (berechnen).

 

Ich wünsch euch nen guten ❤
Fight4targetweight

 

PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.

 

One-Pot-Curry-Reis

20140515-124135.jpg

Zutaten:
– Reis
– gefrorene/frische Bohnen
– 1/2 Dose Mais
– 4 Scheiben Schinken
– Curry, Gewürze, Knoblauch
– 1 EL Frischkäse <1%

Zubereitung:

Ich habe den Beutel-Reis genommen und den Beutel geöffnet. Den Reis in einen Topf, die doppelte Menge Wasser in einen Topf. Aufkochen lassen, dann Deckel runternehmen. Knoblauch, Curry, Gewürze dazu. Reis etwas köcheln lassen (~ 4 Minuten)

Dann Bohnen, Schinken und Mais dazu. Dann nochmal abschmecken, wenn nötig noch Wasser nachschütten [nicht zu viel!]. Dann nochmals abschmecken. Kurz vor dem Servieren Frischkäse rein und warten bis der geschmolzen ist.

Ich wünsche euch nen guten ❤
Eure Fight4targetweight

PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.

Blog-Wechsel!

Hallo meine lieben Blog-Nutzer und Insta-Follower,

leider war die erste Wahl der Hostingseite nicht optimal, deswegen habe ich jetzt zu wordpress gewechselt. Diese Seite arbeitet viel flotter und ist vor allem über mobile Geräte besser zu erreichen. Da ihr ja meist sowieso über das Handy online seid, habe ich mich dafür entschieden nach nur 3 Tagen die Seite zu wechseln 🙂

So nun bin ich hier und hoffe ihr seid damit einverstanden. Diese Seite finde ich auch schöner, da ihr mir auch jederzeit Kommentare hinterlassen könnt, wenn ihr wollt *_*

 

Auf ein schönes Beisammensein ❤

Eure Fight4targetweight