Mugcake à la Franzi

Bild
Für den Teig
  • 4 EL Haferflocken
  • 2 EL Milch 0,1%
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Banane
Für den Geschmack (individuell)
  • Vanille-Aroma
  • 1 EL Karamell Sirup Zuckerfrei
  • ½ Scheibe Eszet Vollmilch
Soße
  • Tiefkühlbeeren (Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, etc.)
  • Optiwell Vanillejoghurt
Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig mischen (Banane vorher etwas zerdrücken, das geht am besten wenn ihr die Banane in der Mikrowelle kurz erwärmt), dann geschmackliche Zutaten dazu – außer die Eszet Scheibe. Da könnt ihr alles reinmischen, was ihr wollt: beispielsweise Zimt, Vanille, Kakaopulver, Marmelade, Süßstoff, Vanillinzucker, etc.
Wenn ihr alles vermischt habt, dann den „Teig“ in eine Tasse (oder zwei kleine) geben. Dann die Eszet Scheibe in die Mitte des Teiges drücken (ergibt dann den weichen Kern *-*). Die Tasse(n) stellt ihr dann in die Mikrowelle.
!!!!!!    Zeit- und Wattangaben variieren sehr stark, deswegen müsst ihr das leider selbst herausfinden. Ich habe auf höchster Stufe den Kuchen zirka 4 Minuten drin gehabt. Aber meine Mikro ist eher älter und nicht so leistungsstark. Öffnet öfter mal die Mikro und spitzelt ob die Cakes schon fertig sind J
Für die Soße gefrorene Beeren auftauen (Mikro) und mit etwas Süßstoff und Vanille-Aroma pürieren. Auf den Teller den Vanillepudding geben, Beerensoße obendrauf, Mugcakes drauf und eventuell mit Zimt bestreuen.
Dieses Rezept ist sehr variabel und kann mit allen möglichen Zutaten gemacht werden.
Ich wünsch euch nen Guten ❤
Eure Fight4targetweight
PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s