Sattmacherbrot

Bild
Zutaten:
* 500g Haferflocken zart
* 500g Magerquark
* 2-3 Eier
* Dreiviertel Päckchen Backpulver
* Prise Salz
Zubereitung:
Ihr müsst einfach alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben [Haferflocken NICHT vorher mahlen]. Bei der Menge der Eier ist das Rezept sehr variabel. Ich nehme 3 Eier wenn ich noch genügend daheim habe, habe das Brot aber auch schon mal mit nur zwei Eiern gebacken.
Alle Zutaten knetet ihr dann mit der Hand zu einer homogenen Masse [ein Schuss Mineralwasser lockert den Teig etwas auf].
Dann formt ihr mit den Händen einen Laib Brot und streicht ihn mit feuchten Händen glatt. Mit einem Messer einen Schnitt durchs Brot, damit es beim Aufgehen nicht platzt. Wer möchte kann noch Haferflocken drüber streuen [die halten aber nicht besonders gut, sieht aber besser aus].
Dann kommt der Laib in den Backofen. Vorgeheizt auf 180 Grad. Bei mir braucht das Brot 60-70 Minuten. Ich hole es immer heraus, wenn es schön gleichmäßig gebräunt ist.
Einen guten ❤
Eure Fight4targetweight
PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.
Advertisements

Schoko-Frischkäse-Muffins

20140608-122446-44686052.jpg

Zutaten für 8 Muffins:

– 1 Ei
– 100g Magerquark
– 50g Joghurt
– 100g Haferflocken
– 50ml Milch 0,3%
– 1 TL Kakaopulver
– 1 EL Süßstoff
– Vanillearoma [halbes Fläschen]
– 3-4 TL Frischkäse 0,1%
– 1 Scheibe Eszet (Schokolade) ➡️ hier mit weißer Eszet 😊

Zubereitung:

Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Eigelb, Magerquark, Joghurt, Haferflocken und Milch miteinander pürieren [mit einem Pürierstab😉]. Dann Süßstoff, Kakaopulver und Vanillearoma dazu. Nochmal mit dem Pürierstab bearbeiten.

Dann das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

Ihr wundert euch sicher, weil das Backpulver fehlt – ich hatte es vergessen und die Muffins sind dennoch gut geworden🙈

Den Teig dann in die Muffinförmchen [am besten eignen sich Silikonförmchen] und pro Muffin einen halben Teelöffel Frischkäse als Klecks in die Mitte des Muffin. Und dann 1 Scheibe Eszet aufteilen und ein Stückchen in die Mitte des Frischkäsekleckses drücken 😊😊

Geschmackstest: Den Frischkäse sollte man eventuell noch süßen oder eben einen kleineren Klecks machen. Der Frischkäse ist arg ’sauer‘. Aber ich fands lecker so 🙈

Dann die Muffins für 30-35 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen.

Wünsch euch nen Guten ❤
Fight4targetweight

PS: für einen Weightwatchers Sattmachertag geeignet.

Nudeln mit Käsesoße – Sattmachervariante

20140608-121725-44245577.jpg

Zutaten für eine Portion:
– Nudeln
– 2-3 Scheiben Schinken
– 2 EL Frischkäse 0,1%
– 2 EL Kochkäse 10% i.Tr.
– 50ml Milch 0,3%
– halbe Zwiebel
– handvoll Cocktailtomaten
– Kräuterling

Zubereitung:

Zwiebel würfeln und anbraten. Dann Tomaten halbieren und hinzu. Anbraten bis die Tomaten ‚matschig‘ werden.

Dann Schinkenwürfel, Frischkäse und Kochkäse mit Milch dazu. Und auf geringer Stufe köcheln lassen. So schmilz der Kochkäse schön gleichmäßig. Würzen, Nudeln dazu ➡️ Fertig 😍

Salatdressing: 3 EL Joghurt 1,5%, etwas Essig, Kräuterling. Einfach und lecker!

Ich wünsch euch nen guten ❤
Fight4targetweight

PS: Für einen Weightwatchers Sattmachertag geeignet.

Marmorkuchen

Foto 06.06.14 17 59 27

 

Zutaten für einen KLEINEN Gugelhupf:

  • 2 Eier
  • 200g Magerqark
  • 50g Joghurt
  • 180g Haferflocken
  • 100ml Milch 0,3%
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • 1 EL Süßstoff

 

  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Öl um die Form einzupinseln (eventuell nicht notwendig)

Zubereitung:

  1. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen
  2. restliche Zutaten (außer das Kakaopulver) mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  3. steif geschlagenes Eiweiß unterheben.
  4. Ungefähr Dreiviertel des Teiges in den Gugelhupf.
  5. Kakaopulver zum Rest dazu und gut vermengen.
  6. Dunklen Teig oben drauf und mit der Gabel etwas vermengen.Foto 06.06.14 16 28 17
  7. Dann ab in Ofen bei 160-180 Grad für 70-80 Minuten in den Ofen.

Tipp:

Seid vorsichtig. Leider hab ich meinen Kuchen etwas zu früh rausgetan. Also stecht rein und testet ob der Kuchen fertig ist – die Zeitangabe ist also nur eine Schätzung.

-> Wenn ihr die Form rausnehmt, lasst sie zirka 5 Minuten ruhen und stürzt dann den Kuchen raus 😉

 

Ich wünsch euch nen guten ❤

Eure Fight4targetweight

 

PS: Für einen WeightWatchers Sattmachertag geeignet.